Werbeanzeigen

Besuch aus Tansania im Dekanat Herborn

Seit über 20 Jahren existiert nun schon die Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Dekanat Herborn und der Akademie Ruhija im Nordwesten Tansanias. Die Akademie Ruhija besteht aus den drei Abteilungen Bibelschule, Musikschule und einer Abteilung für afrikanische Kunst, in der beispielsweise Trommeln angefertigt werden. Die gegenseitigen Besuche und der Austausch tragen erheblich zur Lebendigkeit der Partnerschaft bei. Nachdem 2003 eine Jugendgruppe aus dem Dekanat Herborn Tansania besucht hat, wird das Dekanat Herborn eine Delegation von sechs jungen Leuten aus Ruhija in Herborn willkommen heißen: Unter der Leitung von Schulleiter Wilson Lugakingira werden Jasinta John, Stella Stanslaus, Ainekisha Bulaya, Niwagila Ndyamukana und James Mbakize hier in Deutschland zu Gast sein.

Die Gruppe wird von Ende Mai bis zum 11. Juni im Dekanat Herborn unterwegs sein. Sie werden sich unter anderem mit Propst Michael Karg, Dekan Michael Tönges-Braungart und Bürgermeister Hans Benner treffen. Zudem stehen Besuche des Theologischen Seminars, von Kindergärten, Schulen und einigen Jugendeinrichtungen an. Zudem werden die Gäste auch zu Gottesdiensten in Herbornseelbach, Ballersbach, Sinn, Bicken und Offenbach erwartet. Der genaue „Besuchsplan“ kann auf der Homepage der Evangelischen Jugend im Dekanat Herborn (www.ejdh.de) eingesehen werden.

Ab dem 12. Juni steht für die Delegation ein besonders Projekt auf dem Programm: Gemeinsam mit 7 jungen Menschen aus dem Dekanat Herborn nehmen sie an einem internationalen Jugenddorf(Global Youth Village) teil. Das „Global Youth Village“ findet vom 15. bis 18. Juni während des Jugendkirchentages der EKHNin Friedberg statt. Über 80 junge Menschen aus den Ländern Ägypten, Deutschland, Ghana, Indien, Indonesien, Italien, Tansania, Tschechien und Südafrika stellen ihre jeweiligen Lebenswelten, Erfahrungen, Probleme, Träume und Visionen vor. Zentrum dieses Jugenddorfes vom 15. bis 18. Juni ist das Gemeindezentrum neben der Marienkirche in Friedberg. Besucher sind herzlich willkommen.

Weitere Auskünfte gibt Hartmut Heuser von der Evangelischen Jugend im Dekanat Herborn, Bahnhofstrasse 17, 35745 Herborn, Telefon: 02772 / 22 86.

 

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s