Werbeanzeigen

Jüdische Zeitreise mit Dany Bober kam sehr gut an

Einen überaus vergnüglichen Abend erlebten die ca. 100 Gäste, die am Sonntagabend zu einer „Jüdischen Zeitreise“ mit Dany Bober ins Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde in Ewersbach gekommen waren.

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dillenburg und das Referat für Mission und Ökumene des evangelischen Dekanats Dillenburg hatten gemeinsam zu diesem Abend eingeladen und alle, die der Einladung gefolgt waren, erlebten einen äußerst vielseitigen und vielsprachigen Künstler.

dany-bober2

Dany Bobers Repertoire reichte von teilweise eigenen Vertonungen der hebräischen Psalmen über spanische Liebeslieder und jiddische Volksweisen Osteuropas hin zu Gedichten und Anekdoten in perfekt vorgetragener Frankfurter Mundart.

Zwischen den Liedern erzählte Bober mit unwiderstehlichem Charme die jüdische Geschichte, die den Rahmen zu seinen Liedern bildete, dazu witzig-geistreiche Anekdoten, Prosa und Mundart-Gedichte aus dem jüdischen Frankfurt am Main und Berlin des 19ten Jahrhunderts, aber auch viel nachdenklich machendes.

Dem Künstler gelang es bestens, auch die Zuhörer in seine jüdische Zeitreise einzubeziehen. So durften sie, als Bober die Geschichte der Entstehung des Purimfestes aus dem biblischen Buch Ester vortrug, immer dann, wenn der Name des Judenfeindes Haman fiel, lautstark Krach machen. Aber auch einige der Lieder waren bekannt und viele sangen mit. Erst nach zwei Zugaben ließ das dankbare Publikum Bober von der Bühne.

Dany Bober wurde 1948 im gerade neu geschaffenen Staat Israel geboren. 1956 remigrierten seine Eltern mit ihm in die Geburtsstadt seines Vaters, Frankfurt am Main. Seit 1976 lebt er mit seiner Familie in Wiesbaden. Seit über 30 Jahren tritt er mit seinen Liedern und Gesprächsbeiträgen auf, unter anderem auch beim Katholikentag und beim Evangelischen Kirchentag.

Werbeanzeigen

Eine Antwort

  1. Hier ist ein Link zu einem kurzen Videobeitrag mit und über Dany Bober:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s