Werbeanzeigen

Als Pfarrer in Israel

Über seine Erfahrungen als Pfarrer in Israel berichtet Rüdiger Scholz am kommenden Montag, 3. September 2007, 20:00 Uhr, im Charlotte-Petersen-Saal der Stadthalle Dillenburg. Pfarrer Scholz lebte als Student, Vikar und entsandter Pfarrer insgesamt sieben Jahre in Israel, wo er die verschiedenen Phasen der ersten und zweiten Intifada, den Libanon- und den Golfkrieg, den Oslo-Friedensprozess, aber auch das 40jährige Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und Israel miterlebte. In seinem Vortrag will er nicht hinlänglich bekannte Daten referieren, sondern vor dem Hintergrund von 25 Jahren Nahostarbeit versuchen, eine persönliche Einschätzung der Entwicklung der deutsch-israelischen Beziehungen sowie des jüdisch-christlichen Dialogs zu geben. Veranstalter dieses Vortrags ist die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Dillenburg.

(Quelle: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Dillenburg)

Mehr zum Thema: , Nahostkonflikt

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s