„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (Ben Gurion)

Israel feiert in diesem Jahr seine Staatsgründung vor 60 Jahren. Aus diesem Anlass lädt die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Dillenburg am Dienstag, 10. Juni 2008, um 20.00 Uhr zu einem Vortrag in die Aula der Hohen Schule in Herborn.

Dr. Hans Maaß, Beauftragter für christlich-jüdische Fragen der Evangelischen Landeskirche in Baden, spricht zum Thema „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (Ben Gurion) – 60 Jahre Staat Israel“. Dabei sollen auch die Schattenseiten nicht verschwiegen werden.

Weitere Informationen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s