Werbeanzeigen

Taizé-Freizeit der Evangelischen Jugend Herborn

Die ökumenische Brudergemeinschaft in Taizé war in der vergangenen Woche Ziel einer Jugendfreizeit der Evangelischen Jugend im Dekanat Herborn (EJDH), an der insgesamt 48 Jugendliche, Erwachsene und Familien teilnahmen.

Taize 2008

Die Teilnehmer der Taizé-Freizeit (Foto: Privat)

Mit den Herbornern fuhren auch Taizé-Freunde aus Koblenz, Erfurt und Butzbach in das kleine Dorf im Burgund. Dort nahm die Gruppe an den Bibelgesprächsgruppen und den dreimal täglich angebotenen gemeinsamen Gebete in der Kirche sowie Arbeitsgruppen teil. Vor allem bei den Gebeten erlebten die Jugendlichen Gemeinschaft mit vielen anderen Menschen aus der ganzen Welt gemeinsam zu beten und Gemeinschaft zu erleben. Oft werden die Lieder nach dem Abendgebet noch bis tief in die Nacht weitergesungen. Frère Andreas erklärte den Teilnehmern in einem Gespräch, dass die Gesänge aus Taizé nicht einfach nur gesungen, sondern auch gebetet werden. Gerade die Gebete in Taizé sorgen dafür, dass sich die Menschen wohl fühlen, war sich die Gruppe einig. „Jugendliche haben in der Woche beschrieben, dass sie sich in einer Kirche noch sie so wohl gefühlt haben und einfach so in Taizé aufgenommen wurden, wie sie seien“, berichtete Sascha Schulze aus Burg nach der Fahrt. „Viele haben durch die Freizeit neue Freunde gefunden und sehr wahrscheinlich werden fast alle auch in der ersten Augustwoche 2009 wieder dabei sein“, ist er überzeugt.

Wer über die Freizeit hinaus noch einmal auftanken und Gemeinschaft auch zu Hause erleben möchte, den lädt die Taizé-Gruppe der evangelischen Kirchengemeinde Ambachtal vom 26. bis zum 28. September herzlich zu einem „Wochenende wie in Taizé“ ins Burger Gemeindehaus ein. Der Tagesablauf ist dem in Taizé nachempfunden. Höhepunkt des Wochenendes wird die „Nacht der Lichter“ am Sonntag (28. September) um 19 Uhr sein. Zudem finden an jedem dritten Freitag im Monat Taizé-Gebete in der Burger Kapelle im Gemeindehaus statt. Nähere Informationen gibt es unter: www.lat-ambachtal.de sowie unter Tel.: (02772) 924128. Informationen zu Taizé gibt es unter: www.taize.fr/de.

(Text: Klaus Kordesch, die Links habe ich hinzugefügt)

Mehr zum Thema Taizé auf diesem Blog

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s