Werbeanzeigen

„Brotmobil“ auf Deutschland-Tour

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens geht die evangelische Entwicklungshilfeorganisation „Brot für die Welt“ auf Tour. Die 1959 gegründete evangelische Hilfsaktion hat ein „Brotmobil“ eingerichtet. Der orangefarbene ehemalige Linienbus soll im Laufe dieses Jahres in rund 100 Städten und Gemeinden Station machen.

Kirchengemeinden, Schulen oder diakonische Einrichtungen könnten sich an der Aktion beteiligen und den umgebauten Linienbus nutzen, um über Themen wie fairen Handel, Ernährungssicherung im Klimawandel oder Menschenrechte zu informieren, hieß es weiter. Zeitweilig werden den Angaben der Entwicklungshilfeorganisation zufolge auch Mitarbeiter von Partnerorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika den Bus begleiten und aus erster Hand von ihrer Arbeit vor Ort berichten.

Vier Projekte werden im „Brotmobil“ ausführlich vorgestellt. Es geht dabei um fair gehandelte Bananen aus Ecuador, die Arbeit mit ehemaligen Kindersoldaten in Sierra Leone, Bildung für arbeitende Kinder in Indien sowie Landwirtschaft in Papua Neuguinea.

Mehr zum „Brotmobil“:

(Quelle: EKD-Newsletter Nr. 317, 25. März 2009)

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s