Werbeanzeigen

Countdown zum Kirchentag: nur noch sechs Tage

DEKT_Stadtmusikanten_02

Die Bremer Stadtmusikanten freuen sich schon auf den 32. Kirchentag. Foto: Kirchentag/Katja Müller

In sechs Tagen beginnt der 32. Deutsche Evangelische Kirchentag in Bremen. Nicht nur die Bremer Stadtmusikanten werden dort sein, sondern über 100,000 Dauerteilnehmer. Mittendrin auch wir, eine Minigruppe aus dem Dekanat Dillenburg: fünf Erwachsene und drei Jugendliche.

Der Kirchentag beginnt am Mittwoch, 20. Mai, um 18 Uhr mit drei Gottesdiensten:  Auf der Bürgerweide, dem Marktplatz und an der Weser.  Um 19 Uhr geht es weiter mit einem „Abend der Begegnung“ in der Bremer Innenstadt, zu dem rund 300.000 Gäste erwartet werden.

Der Höhepunkt ist um 22.15 Uhr mit der Inszenierung “Von Booten und Bäumen”:

Auf 75 Schaukeln in den Bäumen der Wallanlagen sowie auf vier Innenstadt-Bühnen, 40 Weserschiffen und 30 Kanus im Wallgraben sitzen dann 800 Sängerinnen und Sänger. Sie werden eine Komposition des Kölner Künstlers Rochus Aust anstimmen und alle Gäste zu einem gemeinsamen Kanon einladen. Über das Wasser, die Parkanlagen und die ganze Innenstadt wird sich ein unvergesslicher meditativer Klangteppich ausbreiten.

Am Donnerstag beginnen die inhaltlichen Veranstaltungen. Das Programm des Kirchentags ist in drei Themenbereiche gegliedert. Im ersten Themenbereich „Horizonte des Glaubens“ findet man u.a. die Ökumene, den interreligiösen Dialog und Fragen der Spiritualität.

Der zweite Themenbereich heißt „Perspektiven für die Gesellschaft“. Unter diesem Stichpunkt gibt es Diskussionen und Foren zu Demokratie, Medizin- und Bioethik, gerechter Teilhabe, 60 Jahre Bundesrepublik und andres mehr. Dazu gehören auch Zentren für verschiedene Altersgruppen.

Der dritte Themenbereich trägt den Titel „Chancen für die Welt“. Dort werden Fragen der Globalisierung und Verantwortung diskutiert. An Bord der Cap San Diego, dem weltgrößten Museums-Frachtschiff, wird das Zentrum „Welthandel“ eingerichtet, in dem Produzenten und Konsumenten Fragen des gerechten Welthandels diskutieren.

Zusätzlich zu den thematischen Schwerpunkten gibt es zahlreiche kulturelle Angebote in der ganzen Stadt. Viele bekannte Musiker werden auftreten, unter anderem die „Wise Guys“, die wieder eigens einen Song für den Kirchentag komponiert haben:

Am Sonntag, 24. Mai, endet der Kirchentag dann mit einem großen Schlussgottesdienst unmittelbar neben dem Bremer Hauptbahnhof.

Für alle, die diesmal nicht mitfahren konnten oder wollten: Im Radio und Fernsehen wird es Liveberichte, Reportagen und anderes mehr zum Kirchentag in Bremen geben. Hier ist eine Übersicht über Radio- und Fernsehbeiträge während des Kirchentages (PDF-Datei).

Mehr zum Kirchentag in Bremen:

Weitere Informationen zum Kirchentag in Bremen und zu kommenden Kirchentagen: http://kirchentag-informationen.de

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s