Werbeanzeigen

Welche Bibelübersetzung ist die Beste?

Gerhard Tauberschmidt hat in Langenaubach Bibelübersetzungen verglichen (Foto: Privat)

„Akzente“ heißt ein Programmheft mit Bildungsangebote für Erwachsenen, herausgegeben vom Referat Bildung im Evangelischen Dekanat Dillenburg.  Auf dem Programm stehen bis Ende November Vorträge, Bibelabende, Einkehrtage, Glaubenskurse, Seminare, Elternkurse, ökumenische Gesprächsabende, ein Hauskreistag und mehr. Am Mittwochabend trafen sich rund 30 Interessierte unter dem Thema: „Welche Bibelübersetzung ist die Beste?“,  im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche in Langenaubach. Warum Bibelübersetzungen sich mitunter ziemlich unterscheiden, erläuterte der Referent des Abends:  Gerhard Tauberschmidt (51) aus Schwäbisch Hall. Mit Tauberschmidt  (der am gleichen Tag schon  in der Bibelschule Wiedenest, bei Bergneustadt, referiert hatte) hatte das Dekanat an diesem Abend einen fachkundigen Praktiker eingeladen, der selbst schon mit einem Team von einheimischen Übersetzern das Neue Testament in Sinaugoro und Kalo (zwei Sprachen in Papua Neuguinea ) übersetzt hat. Er ist für die Wycliff Bibelübersetzer tätig und arbeitet jetzt vor allem in der Ausbildung  und Beratung von Übersetzern. In Langenaubach stellte er grundlegende Prinzipien der Bibelübersetzung vor, wobei er gängige deutsche Bibelübersetzungen verglich. Der Referent differenzierte zwischen formorientierten Übersetzungen, die zwar genau in der Worttreue, aber nicht unbedingt  besonders verständlich seien und bedeutungsorientierten, bei denen die biblischen Aussagen kommunikativ in andere Formen gekleidet sind. Anhand von Übersetzungsbeispielen verdeutlichte Tauberschmidt die Schwierigkeiten eines Übersetzers. Dabei bezog Tauberschmidt die Zuhörer in sein Referat mit ein, sodass auch zahlreiche Fragen gestellt wurden. Langenaubachs  Pfarrer Frank Leissler sprach ein Schlussgebet, das mit dem  gemeinsamen „Vater unser“ das Abendreferat beschloss.

(Autor: Volker Lommel, Links: Uwe Seibert)

Lesen Sie auch:

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s