Glaube, Gemeinschaft und Diakonie

Am Mittwoch, 23. September, um 19:30 Uhr ist das nächste Treffen des Ökumenischen Gesprächs­kreises, diesmal im CVJM-Heim in Dillenburg-Eibach. Es liegt an der Bergstraße, Ecke Weihergarten. Zufahrt ist über die Goldbachstraße, in die man mitten im Ort von der Hauptstraße nach links abbiegt. Am Ende der Goldbachstraße links abbiegen in den Holzhäuser Weg. Nach ca. 50 m sieht man das CVJM-Heim auf der linken Seite. Parken kann man im Weihergarten und in der Bergstraße.

Diesmal werden wir uns mit der Entstehung, dem Aufbau und den Arbeitsbereichen des Herborner Gemeinschaftsverbandes beschäftigen. Der „Evangelische Gemeinschafts­verband Herborn e.V.” wurde vor fast 150 Jahren, am 10. Mai 1863, von engagierten Christen gegründet, um das Evangelium von Jesus Christus in Wort und Tat umzusetzen. Dies geschieht durch Evangelisation, Gemeinschaftspflege, Bibelstudium und Gebet, sowie durch sozialdiakonische Arbeit. Heute zählt der evangelische Gemeinschaftsverband etwa 850 Mitglieder und ca. 3.500 Freunde und Besucher. Sie werden in „Landeskirchlichen Gemeinschaften“ in ca. 95 Orten, vom hohen Westerwald bis ins Hinterland, von einem Pfarrer, neun Predigern und zahlreichen Ehrenamtlichen seelsorgerisch betreut. Im Rahmen seiner sozialdiakonischen Arbeit ist der Herborner Gemeinschaftsverband in Bischoffen, Herborn und Driedorf unter dem Namen „Haus des Lebens” Träger mehrerer Sozialeinrichtungen. Weitere Details wird an diesem Abend Verbandspfarrer Eberhard Hoppe referieren. Wie immer besteht im Anschluss die Möglichkeit zu Fragen und zum ökumenischen Austausch.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s