Advertisements

Tansania-Partnerschaftsgottesdienst in Sinn

Am vergangenen Sonntag feierte das Evangelische Dekanat Herborn seinen Tansania-Partnerschaftsgottesdienst, diesmal in der Evangelischen Kirche in Sinn.  Wie jedes Jahr wurde dabei der Partnerschaft zur Bibelschule in Ruhija gedacht, wo zur gleichen Zeit ebenfalls ein Gottesdienst stattfand. Der sehr gut besuchte Gottesdienst wurde vom Tansania-Arbeitskreis organisiert. Der Gospelchor des Dekanates Herborn unter Leitung von Kantorin Andrea Zerbe gestaltete den musikalischen Teil. Pfarrer Yoram Karusya aus Tansania, der zur Zeit im Dekanat Gladenbach tätig ist, hielt eine Predigt zum Thema „Schätze im Himmel und auf der Erde“.

Tansania_Gottesdienst

Der Gospelchor des Dekanates Herborn unter Leitung von Kantorin Andrea Zerbe gestaltete den musikalischen Teil des Tansania-Partnerschaftgottesdienstes. (Foto: Hartmut Heuser)

Im Anschluss nutzten viele Gottesdienstbesucher die Gelegenheit, bei Snacks und Getränken ins Gespräch zu kommen oder an einem Stand des Weltladens Siegbach fair gehandelte Waren  zu erwerben.

(Text und Foto: Hartmut Heuser)

Mehr zum Thema Partnerschaft mit Ruhija und Tansania

Advertisements

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: