Werbeanzeigen

Die EKD hat einen neuen Rat gewählt

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat einen neuen Rat gewählt. In einem etwa 15 Stunden dauernden Wahlverfahren bestimmten die Mitglieder der 11. Synode der EKD sowie die Vertreter der 22 Landeskirchen am Dienstag, 27. Oktober, die 14 Mitglieder des neuen Rates. Zum neu gewählten Rat gehört auch der Generalsekretär der Vereinten Evangelischen Mission, Dr. Fidon Mwombeki.

Zur neuen EKD-Ratsvorsitzenden wurde am Mittwoch die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann (51) gewählt. Damit steht zum ersten Mal eine Frau an der Spitze der EKD. Zum Stellvertreter Käßmanns wurde der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider (62), gewählt.

Der Rat der EKD soll heute abend mit einem Gottesdienst eingeführt werden. Die Synodentagung endet morgen.

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s