Werbeanzeigen

Ökumene-Lexikon online

Was ist die „Charta Oecumenica“? Was trennt Christen bei der Frage des Abendmahls, was eint sie beim Taufverständnis? Wie verlief bisher die „Ökumenische Bewegung“? In einem kleinen Lexikon der Ökumene erklären Mitglieder des Gemeinsamen Präsidiums des Ökumenischen Kirchentags die wichtigsten Begriffe — möglichst kurz und aus ihrer ganz persönlichen Sicht.

Das Ökumene-Lexikon ist auf der Webseite des Ökumenischen Kirchentags zu finden unter www.oekt.de/programm/oekumene_von_a_bis_z.html.

Übrigens: In knapp vier Wochen beginnt der Zweite Ökumenische Kirchentag (2. ÖKT) in München. Alle, die sich bis zum 20. April 2010 dort anmelden, bekommen die Teilnehmerunterlagen per Post zugeschickt. Danach können die Teilnehmenden die Tagungsmappe in der Geschäftsstelle des 2. ÖKT oder — während der Veranstaltungswoche — im Gebäude der Caritas, Hirtenstr. 4 ( Eingang Lämmerstr.), und auf der Münchner Messe, Eingang Ost, abholen.

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s