Ökumenischer Gesprächskreis in Langenaubach: Die Leuenberger Konkordie

Nach einer langen Sommerpause findet am Donnerstag, 23.9., um 19:30 Uhr, das nächste Treffen des Ökumenischen Gesprächskreises statt. Treffpunkt ist diesmal der Gemeindesaal unter der Evangelischen Auferstehungskirche in Langenaubach.

Ökumene – darunter verstehen die meisten Menschen vor allem die Bemühungen um die Einheit zwischen der Evangelischen und der Katholischen Kirche. Doch auch innerhalb der Evangelischen Kirche gibt es seit der Reformation Lehrunterschiede, um die bis in die jüngste Vergangenheit theologische Auseinandersetzungen geführt wurden. Erst durch die „Leuenberger Konkordie“ von 1973 wurde die mehr als 450-jährige Epoche der Kirchenspaltung zwischen lutherischen und reformierten Kirchen beendet. Auf der Grundlage des darin dargelegten gemeinsamen Verständnisses des Evangeliums gewähren die Unterzeichnerkirchen heute einander Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft.

Pfr. Martin Bräuer D.D. wird in Langenaubach die Entstehungsgeschichte und theologischen Hintergründe der „Leuenberger Konkordie“ erklären. (Foto: Konfessionskundliches Institut)

Der promovierte Theologe Pfr. Martin Bräuer D.D. (Bild) wird an diesem Abend die Entstehungsgeschichte und theologischen Hintergründe der „Leuenberger Konkordie“ erklären. Er ist in Dillenburg geboren, in Ewersbach aufgewachsen und war eine zeitlang Pfarrer in Haiger. Heute arbeitet er als Referent am Konfessionskundlichen Institut in Bensheim.

Der ökumenische Gesprächskreis findet alle zwei Monate, Donnerstagabends von 19.30 bis 21.30 Uhr und an wechselnden Orten im Dekanat Dillenburg statt. Die Teilnahme ist unverbindlich und für Christen aller Konfessionen und geistlichen Prägungen offen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s