Werbeanzeigen

Seminar zum Thema „Kleine christliche Gemeinschaften“

„Der Pastorale Raum wird auf Zukunft hin die entscheidende Rolle für das Miteinander von uns Katholiken spielen.“ schreibt Pfarrer Stefan Peter, der priesterliche Leiter des pastoralen Raums Dillenburg, der sich räumlich mit dem Dekanat Dillenburg deckt und aus den drei Gemeinden ‘Herz Jesu’ (Dillenburg), ‘St. Josef’ (Eschenburg-Dietzhölztal) und ‘Zu den heiligen Engeln’ (Haiger-Fellerdilln) besteht. Doch immer größer werdende pastorale Räume führen zu Ängsten beim Kirchenvolk. Wo bleibt die „Kirche vor Ort“?

Als ein möglicher Weg, in Zukunft „Kirche vor Ort“ zu leben, wird das Modell der  „Kleinen Christlichen Gemeinschaften“ angesehen. Dieses Modell vorzustellen ist Ziel einer Veranstaltung des pastoralen Raums Dillenburg am kommenden Wochenende in Fellerdilln. Referentin ist Marita Nazareth aus Mumbai (Bombay), Indien, die zur Zeit in Deutschland zu Besuch ist. Seit 18 Jahren ist sie als Ausbilderin für Kleine Christliche Gemeinschaften tätig.

Das Seminar findet am Freitag, 18.März 2011, von 18.00 bis 21.00 Uhr und am Samstag, 19.März 2011, von 9.30 bis 18.00 Uhr im Katholischen Gemeindezentrum Haiger- Fellerdilln statt.

Mehr zum Seminar

Werbeanzeigen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s