Zweiter ökumenischer Pilgerweg – Wandern Sie mit?

Start des Ökumenischen Pilgerwegs 2010 in Rabenscheid (Foto: Uwe Seibert)

Im Juni letzten Jahres fand zum ersten Mal ein ökumenischer Pilgerweg statt, an dem rund 80 Menschen aus verschiedensten christlichen Gemeinden teilnahmen (Bericht). Danach gab es den vielfachen Wunsch, ein solches Angebot in diesem Jahr zu wiederholen. Wir möchten Sie deshalb auch in diesem Jahr zu einem ökumenischen Pilgerweg einladen, und zwar am Samstag, 3. September 2011!

Blick in die Ferne von Hirzenhain aus (Foto: Margit Kern)

Diesmal wird der Weg von Hirzenhain nach Eibach führen. Wir beginnen um 10.00 Uhr mit einer Andacht in der Katholischen Kirche in Hirzenhain-Bahnhof. Dort wollen wir als ökumenisches Hoffnungszeichen einen Baum pflanzen. Danach wandern wir zunächst zum Nanzenbacher Sportplatz, wo wir mittags Rast machen. Interessierte können dort gegen 13.00 Uhr zu uns stoßen und weiter mitwandern.

Rast auf dem Pilgerweg (Foto: Margit Kern)

Von Nanzenbach geht es weiter nach Eibach. In der Evangelischen Kirche in Eibach schließen wir gegen 15.00 Uhr unseren Pilgerweg ab und laden Sie anschließend ein zum Verweilen und Kaffeetrinken im dortigen CVJM-Heim.

Um Fahrgemeinschaften nach Hirzenhain zu bilden treffen wir uns um 9.30 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Eibach.

Der Pilgerweg führt auf schönen Wegen von Hirzenhain nach Eibach (Foto: Margit Kern)

Wegen der notwendigen Vorbereitungen bitten wir Sie um eine Anmeldung bis Mittwoch, 24. August beim Katholischen Pfarramt in Dillenburg (Tel. 02771-7028, e-Mail: a.reichwein@bistum-limburg.de) oder beim Evangelischen Dekanat Dillenburg, Fachstelle Mission und Ökumene (Tel. 02771-6559, e-Mail: U.Seibert@ev-dill.de).

Als Vorbereitung für den ökumenischen Pilgerweg laden wir Sie für Mittwoch, 24. August und Donnerstag, 1. September, jeweils um 19.00 Uhr zu zwei Filmabenden (mit anschließendem Gespräch) in das Katholische Gemeindezentrum in Ewersbach ein. Die Filme befassen sich mit dem Thema „Pilgern“ und geben uns Gelegenheit, uns mit dieser neu entdeckten spirituellen Übung auseinander zu setzen.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Hallo,
    ich bin Jugendreferentin im Dekanat Herborn und möchte gerne mit einer Gruppe von Ehrenamtlichen aus der Jugendarbeit einen Pilgerweg anbieten.
    Ich bin außerdem am Überlegen, ob solch ein Pilgerweg auch für Jugendliche interessant sein könnte in unserer Region. Doch mir fehlen hierzu Erfahrungswerte bzw. wie man für Jugendliche solch eine
    Aktion jugendgerecht gestalten könnte. Ich würde mich gerne mit jmd.
    darüber austauschen. Wer könnte ein Ansprechpartner für mich sein?

    Welche Filme werden zum Pilgern gezeigt?

    Kann man sich diese Filme einmal ausleihen?

    Vielen Dank für eine Nachricht.

    Viele Grüße
    Evangelische Jugend im Dekanat Herborn
    Barbara Maage

    mail: info@ejdh.de

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: