10. Vollversammlung des ÖRK in Busan

Busan(via Zentrum Ökumene der EKHN) Die 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen wird vom 30. Oktober bis 8. November 2013 unter dem Thema „Gott des Lebens, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden“ im südkoreanischen Busan stattfinden. Die Vollversammlung findet in einem nordostasiatischen Land statt, wo das Christentum eine große Präsenz hat, ca. 30 Prozent.  Das friedliche Miteinander von Christen, Buddhisten, Schamanisten, Konfuzianisten prägt den Alltag in Südkorea. Korea ist ein geteiltes Land, das sich nach einer friedlichen Wiedervereinigung sehnt. Die Vollversammlung wird eine große Ermutigung für alle in Korea sein, die sich seit Jahrzehnten für die Annäherung und den Dialog zwischen Nord- und Südkorea einsetzen.

Die Partnerkirche der EKHN in Südkorea, the Presbyterian Church in the Republic of Korea (PROK), ist an der Vorbereitung der Vollversammlung beteiligt. Sie ist vor allem wegen ihres unermüdlichen Einsatzes für Demokratie, Menschenrechte, für soziale Gerechtigkeit, für die  Wiedervereinigung Koreas und für Frieden auf der koreanischen Halbinsel bekannt.

Neben dem Thema der Vollversammlung wird der Kontext Koreas und Asiens eine wichtige Rolle spielen. Weitere Themen sind:

  1. Mission in sich wandelnden Kontexten. Grundlage der Diskussionen ist das neue Missionsdokument des ÖRK „Gemeinsam für das Leben. Mission und Evangelisation in sich wandelnden Kontexten“.
  2. Einheit in Christus: „Die Einheit in Christus, Geschenk und Ruf“. Hier geht es um die Frage, welche Einheit suchen wir als Gemeinschaft der Kirchen im Ökumenischen Rat der Kirchen (Hintergrunddokument: „The Church: Towards a common Vision“)
  3. Gerechtigkeit: Die geplante Plenardebatte unter dem Motto „Gott des Lebens, rufe uns, Gerechtigkeit zu leben in der Welt heute“ fragt nach einem Wirtschaften im Dienst des Lebens (Hintergrunddokument: „Economy of Life, Jusice and Peace for All. A Call to Action“)
  4. Frieden: Busan stellt die Frage nach der Weiterarbeit an einem gerechten Frieden und dem Beitrag der Kirchen weltweit (Hintergrunddokument: Aufruf zum gerechten Frieden).

Über die inhaltliche Arbeit hinaus wird es auch um strukturelle und finanzielle Fragen gehen. Der ÖRK leidet unter Unterfinanzierung. Neue Wege müssen gesucht werden, um die finanzielle und strukturelle Krise zu überwinden.

Die Vollversammlung soll nicht ein isoliertes Ereignis bleiben. Sie ist ein Anlass zu theologischer Reflexion, für Gottesdienste, Meditationen und andere Aktivitäten im Vorfeld und nach der Versammlung in der weltweiten Ökumene und auch in den Gemeinden und Regionen. Zahlreiches Material zur Vorbereitung ist bereits erschienen und kann heruntergeladen werden unter http://wcc2013.info/de/resources.

Die Arbeitshilfe „Pilgerreise nach Busan: Eine ökumenische Reise durch das Christentum weltweit“ lädt Menschen in den Ortsgemeinden ein, ein umfassendes  Verständnis  dafür zu bekommen, was es heißt, Teil der weltweiten Kirche zu sein und an der Mission Gottes in dieser Welt teilzuhaben.

Die EKD hat eine besondere Arbeitshilfe herausgegeben mit vielen Informationen, Gottesdienstvorschlägen und Ideen für die Gemeindearbeit (www.busan2013.de).

Anlässlich der Vollversammlung findet am Sonntag, den 3. November 2013, 15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Heilig Geist Kirche, Dominikanergasse 1, Frankfurt/M statt, in dem unser Kirchenpräsident Dr. Volker Jung predigen wird.

Die ökumenische Bewegung und der ÖRK als Zeichen der sichtbaren Einheit brauchen unsere Gebete und Unterstützung.

(Text: Dr. Johny Thonipara, Beauftragter für Entwicklung und Partnerschaft Asien, Zentrum Ökumene der EKHN, Frankfurt/M., Links: Uwe Seibert)

Advertisements

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: