Mit DIGUNA im Kongo

Simona

Simona geht für ein Jahr in den Kongo (Foto: Leona Deisel)

Simona Villmow aus Eibach hat vor kurzem Abitur gemacht. Jetzt will sie nicht gleich studieren, sondern erst mal was ganz anderes machen. Anfang August geht sie für ein Jahr in die Republik Kongo. Im Auftrag des Haigerer Missionswerkes DIGUNA wird sie dort einen Freiwilligendienst tun. Ich habe Simona dazu ein paar Fragen gestellt.

Klicken Sie auf das kleine Dreieck, um den Beitrag anzuhören:

Mehr zum Thema Freiwilligendienst

Advertisements

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: