Weltgebetstag 2014: Wasserströme in der Wüste

banner_wgt_2014_180x180In vier Wochen, am 7. März dieses Jahres finden die ökumenischen Gottesdienste anlässlich des Weltgebetstages statt. Die Liturgie kommt diesmal aus Ägypten. Das Land kommt seit dem „arabischen Frühling“ und dem Sturz des Präsidenten Husni Mubarak 2011 nicht mehr aus den Schlagzeilen der Medien. Als sich 15 ägyptische Frauen von sechs verschiedenen christlichen Kirchen im Mai 2011 trafen, um die Gottesdienstordnung zu schreiben, waren die Ereignisse rund um den Tahirir-Platz erst wenige Monate alt. Diese Ereignisse und das Schwerpunktthema Wasser bilden den Hintergrund der Arbeit im Hinblick auf den Weltgebetstag.

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag (WGT). Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen. Auch in unserer Region organisieren und gestalten Frauen den Weltgebetstag. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es meistens ein gemütliches Beisammensein mit kulinarischen Spezialitäten des Weltgebetstagslandes. Männer und Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen!

Advertisements

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen? Hier können Sie Ihren Kommentare hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: