Werbeanzeigen

Symposium „Ökumene leben“

(via Zentrum Oekumene) Der Theologe und Sozialethiker Karl-Heinz Dejung hat über viele Jahre als Pfarrer der EKHN das ökumenische Gesicht seiner Kirche mitgeprägt. Aus Anlass seines 75. Geburtstages lädt das gemeinsame Zentrum Oekumene der EKHN und der EKKW zu einem Symposium ein, das am 17. und 18. März in Arnoldshain stattfindet. Weiterlesen

Werbeanzeigen

„Islam ist (nicht) gleich Islam“

Die Reihe „Islam ist (nicht) gleich Islam“ will zu einer sachlichen Auseinandersetzung mit dem Islam einladen. Zwei Spielfilme und ein Workshop widmen sich den unterschiedlichen Facetten des Islams. Weiterlesen

Studientag: „No go“ oder „anything goes“?

Das Zentrum Ökumene der EKHN lädt ein zu einem Studientag zum Thema „No go“ oder „anything goes“? am Donnerstag, 9. Oktober von 10-16.15 Uhr im Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main. Die Veranstalter schreiben dazu:

Unterschiedliche ethische Überzeugungen, z. B. im Hinblick auf Homosexualität, führen zu erheblichen Verwerfungen im Verhältnis zu Partnerkirchen. Ein Amtsverständnis, das die Ordination von Frauen als selbstverständlich einschließt, wird längst nicht von allen Kirchen in der Ökumene geteilt. Dies kann zur Folge haben, dass eine bestehende Kirchengemeinschaft aufgekündigt wird. Zugrunde liegen oft fundamentale Unterschiede im Verständnis der Bibel und ihrer Auslegung.

Wie lässt sich mit solchen grundlegenden Differenzen umgehen? Gibt es Möglichkeiten, trotzdem ein gemeinsames Verständnis des Evangeliums zu erreichen, selbst wenn die Voraussetzungen des Verstehens von ihren Kontexten her sehr unterschiedlich aussehen?

Wie können gemeinsam Kriterien für eine Entscheidung entwickelt werden, ob eine sozialethische Fragestellung den Kern des Evangeliums berührt, und wie kann mit einem Dissens in dieser Frage umgegangen werden? Was ist jeweils gemeint, wenn von Evangelium die Rede ist? Was gehört – von unterschiedlichen Positionen aus gesehen – unverzichtbar dazu? In welchem Verhältnis steht dazu die Rechtfertigungsbotschaft? Welche theologischen und nicht-theologischen Faktoren sind hier ausschlaggebend? – Dazu laden wir bei diesem Studientag zu einem offenen Austausch ein.

Die Veranstalter bitten um Anmeldung bis zum 22.09. Weitere Informationen bietet ein Flyer.

Fachtag: Einfach spielend!

(via Zentrum Ökumene) Das Zentrum Ökumene der EKHN lädt ein zu einem Fachtag zum Thema: „Einfach spielend!“ am kommenden Mittwoch, 14.5. 2014, 10-17 Uhr in Frankfurt/Main. Weiterlesen

Oekumenische Versammlung 2014

OeV 2014 Logo Motto klein jpg

Vom 30. April bis 4. Mai 2014 fand in Mainz unter dem Motto „Die Zukunft, die wir meinen – Leben statt Zerstörung“ eine „Oekumenische Versammlung“ statt. Organisiert wurde diese von VertreterInnen eines ökumenischen Netzwerkes in Deutschland, in dem zahlreiche der Ökumene zugehörige Basisgruppen mitarbeiten. Weiterlesen

Jugendkulturwoche 2014

Jugendkulturwoche 2014Vom 6. bis zum 8. Februar 2014 findet in Dillenburg die zweite „Jugendkulturwoche“ statt. In zahlreichen Workshops wird Jugendlichen ab 13 Jahren die Möglichkeit geboten, ihre Talente und ihre Kreativität auszuleben und sich mit interessanten Themen zu beschäftigen. In diesem Jahr gibt es unter anderem auch einen Filmabend des Jugendmigrationsdienstes und einen Workshop zum Thema „Fair play for fair life“. Weitere Informationen gibt es auf Facebook und auf der Website der Stadt Dillenburg.

Workshop: „Interkulturelle Kompetenz“

Jean-Félix Belinga Belinga aus Kamerun lebt seit über 30 Jahren in Deutschland (Foto: Privat)

„Fettnäpfchen“ der Freundschaft

Workshop „Interkulturelle Kompetenz“

8. Juni, 10-17.00 Uhr
im Bürgerhaus in Dautphe

Die Dekanate Biedenkopf und Gladenbach laden herzlich ein zu einem eintägigen Seminar „Interkulturelle Kompetenz“ mit Jean-Félix Belinga Belinga, Beauftragter für interkulturelle Bildung im Zentrum Ökumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Frankfurt. Weiterlesen

Jugend.Kultur.Woche 2013 in Dillenburg

Jugendkulturwoche 2013(via Dillenburger Wochenblatt)  Der Arbeitskreis Christliche Vielfalt, die Stadt Dillenburg und weitere Partner organisieren gemeinsam in der Zeit vom 3. bis 6. April 2013 die „Jugend.Kultur.Woche.“ 2013. In zahlreichen Workshops wird Jugendlichen ab 13 Jahren die Möglichkeit geboten ihre Talente und ihre Kreativität auszuleben und ihre Heimatstadt neu zu entdecken. Hierzu bieten 16 unterschiedliche Workshops in den Bereichen Kunst, Werken, Musik & Tanz, Sport und Lyrik eine große Auswahl. Weiterlesen

Werkstatt-Tage zum Weltgebetstag 2013

(via EKHN-Mitteilungen 11/2012) 2013 kommt der Weltgebetstag aus einem Land mitten in Europa: Frankreich, dem Nachbarland, mit dem uns viel verbindet. Das Thema des Gottesdienstes fordert dazu heraus, als Christinnen „Farbe zu bekennen“ und entsprechend zu handeln, damit alle Menschen, die ihre Heimat verlassen müssen Schutz, Gastfreundschaft, Solidarität und neue „Beheimatung“ erfahren.

Zu den Werkstatt-Tagen sind Frauen eingeladen, die in ihrem Dekanat eine Weltgebetstagsveranstaltung anbieten oder bei der Gestaltung des Weltgebetstags-Gottesdienstes in der Gemeinde mitwirken. Vormittags erhalten Sie Informationen rund um das Weltgebetstags-Land Frankreich und die Liturgie. Nachmittags planen wir gemeinsam Ihre Dekanats-Veranstaltung zum Weltgebetstag.

Termine:

Samstag, 17.11.2012, 9.00 – 17.00 Uhr
Leitung:  Ute Hohmeier, Ulrike Lang
Ort:  Thomasgemeinde Darmstadt, Flotowstr. 29

Samstag, 17.11.2012, 9.00 – 17.00 Uhr
Leitung: Elisabeth Becker-Christ, Elke Seipel
Ort: Ev. Gemeindehaus Am Zwingel, Dillenburg

Samstag, 24.11.2012, 9.00 – 17.00 Uhr
Leitung: Elisabeth Becker-Christ, Ute Hohmeier
Ort: Familien-Bildungsstätte Gießen, Wingert 18

Kosten/Tag:  18,00€/15,00€ f. Mitglieder des Verbands

Ihre verbindliche Anmeldung erbitten wir schriftlich, per Telefon 06151 66 90-152 oder unter E-Mail: Marlies.Klinge@EvangelischeFrauen.de

Internetgestützte Weiterbildung zum Vaticanum II

(via KEB Limburg) „Macht die Fenster in der Kirche weit auf – Das Zweite Vatikanische Konzil und der Aufbruch der Kirche in die Moderne“ –  so lautet der Titel einer internetgestützten Weiterbildung, die die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) des Bistums Limburg von August bis Dezember 2012 anbietet. Der Kurs besteht aus Präsenztreffen und Online-Lerneinheiten und ist für alle Interessierten offen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des KEB Limburg.