Werbeanzeigen

Allianzgebetswoche 2013

Vom 13. bis 20. Januar findet die Internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz statt. Auch in unserer Region  treffen sich dann viele Menschen aus Kirchengemeinden und Freikirchen, um das Jahr gemeinsam mit Gottes Wort und Gebet zu beginnen. Meistens besuchen sich dabei die verschiedenen Gemeinden vor Ort gegenseitig in ihren Gemeindehäusern, zum Teil finden die Gebetsveranstaltungen auch in Stadthallen und Dorfgemeinschaftshäusern statt. Die Zeiten und Orten findet man in den Gemeindebriefen, zum Teil auch in der Lokalzeitung.

Die Allianzgebetswoche ist eine tolle Möglichkeit, einmal über die Grenzen des eigenen Kirchturms bzw. Gemeindehauses zu schauen, zusammen mit anderen Christen über den uns alle verbindenden Glauben nachzudenken und zu Beginn des Jahres gemeinsam Gott zu loben und ihm wichtige Anliegen vorzutragen. Grund zu beten gibt es sehr viel — dazu müssen Sie nur die Zeitung aufschlagen.

Werbeanzeigen

Ökumenische Gebetswoche 2012

Nach der (Allianz-)Gebetswoche ist vor der (ökumenischen) Gebetswoche:

Wir werden alle verwandelt durch den Glauben an Jesus Christus“ lautet das diesjährige biblische Motto der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen. Auf der Nordhalbkugel wechseln vom 18. bis 25. Januar Pfarrerinnen und Pfarrer die Kanzeln und Kirchengemeinden besuchen sich gegenseitig. Die polnische Vorbereitungsgruppe der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2012 hat die Bedeutung von „Sieg“ und „Niederlage“ in den Mittelpunkt gestellt. Der Ökumenische Fürbittkalender lädt dazu ein, auch nach der Woche für die Einheit der Christen das ganze Jahr über im Gebet verbunden zu bleiben.

(Quelle: EKD-Newsletter Nr. 412, 16. Januar 2012)

In unserer Region sind diese Gebetswoche und auch der Fürbittkalender des ÖRK leider nur wenigen Menschen bekannt. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, hier zwei Links:

Allianzgebetswoche 2012

(via Evangelische Allianz) Zum 166. Mal lädt die 1846 gegründete weltweite Bewegung der Evangelischen Allianz vom 8. bis 15. Januar 2012 zur Internationalen Gebetswoche ein. Unter dem Motto „Verwandelt durch Jesus Christus“ organisieren und gestalten örtliche Allianzgruppen landesweit Gebetsveranstaltungen und offene Treffen.  Weiterlesen

Allianzgebetswoche 2011: „Gemeinsam beten und dienen“

Morgen (Sonntag, 9. Januar) beginnt die Gebetswoche der Evangelischen Allianz, die in diesem Jahr unter dem Thema „Gemeinsam beten und dienen“ steht. Dieses Thema erinnert an das Motto „Ora et labora – bete und arbeite“ der Benediktiner. Beides — beten und arbeiten — gehört zusammen. Von Martin Luther soll der folgende Ausspruch stammen: „Man muss beten, als ob alles Arbeiten nichts nützt, und arbeiten, als ob alles Beten nichts nützt.“ Weiterlesen

Zwei Gebetswochen zum Thema „Zeugen sein“

In den nächsten beiden Wochen finden zwei ökumenische Gebetsveranstaltungen statt, die in diesem Jahr beide unter dem Thema „Zeugen sein“ stehen:

Allianzgebetswoche vom 10. bis 17. Januar 2010

Zum 164. Mal lädt die 1846 gegründete weltweite Bewegung der Evangelischen Allianz vom 10. – 17. Januar 2010 zu einer Woche des Gebets ein. Unter dem Motto „Zeugen sein“ lädt die Deutsche Evangelische Allianz zu Gebetstreffen ein, die von den örtlichen Allianzgruppen organisiert und gestaltet werden. Wenn das Wetter es erlaubt, will ich wieder in verschiedenen Gemeinden in unserem Dekanat die Gebetsversammlungen besuchen. Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.

Gebetswoche für die Einheit der Christen vom 18.-25. Januar 2010

Weitaus weniger bekannt als die Allianzgebetswoche ist in unserer Gegend die „Gebetswoche für die Einheit der Christen“. Gemeinden auf der ganzen Welt beteiligen sich an dieser Gebetswoche, die traditionell vom 18.-25. Januar (auf der Nordhalbkugel) oder zu Pfingsten (auf der Südhalbkugel) stattfindet, mit Kanzeltausch und ökumenischen Gottesdiensten. Das Thema für die Gebetswoche 2010 lautet „… und ihr seid Zeugen!“ und wurde von den Kirchen in Schottland erarbeitet.

Horizont Edinburgh 2010

Ausserdem wird in diesem Jahr das hundertjährige Jubiläum der Weltmissionskonferenz gefeiert, die im Juni 1910 in Edinburgh zum Thema „Heute Zeugnis von Christus ablegen“ stattfand und als Beginn der modernen ökumenischen Bewegung gilt.

Allianzgebetswoche 2009

Am kommenden Sonntag, 11. Januar, beginnt die Gebetswoche der Evangelischen Allianz, die in diesem Jahr unter dem Motto „Durch den Glauben …“ steht. Auch in den Dekanaten Dillenburg und Herborn ist die „Allianzgebetswoche“ zu Beginn des Jahres in vielen Orten eine feste Einrichtung geworden. Für viele ist sie mit einigen Berührungsängsten verbunden. Bei der Gebetswoche der Evangelischen Allianz werden meist freie Gebete formuliert. Für einen Teil der landeskirchlich geprägten Christen ist diese Praxis fremd. Sie beten vor allem mit vorgegebenen, häufig liturgischen Texten – jedenfalls im Gottesdienst. Das freie Gebet gehört für sie in die persönliche Andacht, ins „stille Kämmerlein“.

Doch die jährliche Allianzgebetswoche ist auch eine tolle Möglichkeit, einmal über die Grenzen des eigenen Kirchturms zu schauen. Und mit Christen Gemeinschaft zu leben, die einen etwas anderen „Stallgeruch“ haben als wir. Darum nur Mut: Lassen Sie sich darauf ein, zusammen mit anderen Christen Gott zu loben, über den uns alle verbindenden Glauben nachzudenken und zu Beginn des Jahres gemeinsam Gott wichtige Anliegen vorzutragen. Grund zu beten gibt es sehr viel — dazu müssen Sie nur die Zeitung aufschlagen.

Das Gelingen einer Gebetsversammlung hängt auch davon ab, wieviel Mühe sich die gastgebenden Gemeinden und Versammlungsleiter damit geben. Manchmal wird es eher einfallslos und langweilig sein, doch manche Gebetsversammlungen sind auch sehr lebendig und kreativ. Lassen Sie sich überraschen und schreiben Sie mir hinterher, wie Sie die Gebetsversammlungen fanden.