Werbeanzeigen

Globale Ziele: Armut beenden (SDG 1)

agenda_2030_ziel_001_armut_340_x_225

Grafik: globalgoals.org

Im September 2015 haben die Vereinten Nationen 17 globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDG) beschlossen, die bis zum Jahr 2030 weltweit erreicht werden sollen. Das oberste Ziel auf der Agenda lautet: Armut in jeder Form und überall beenden (End poverty in all its forms everywhere).

Weiterlesen

Werbeanzeigen

„Micha-Initiative“ gegen weltweite Armut

Weltweit ruft am 14. Oktober die internationale Micha-Initiative mit Gottesdiensten und Aktionen zur Bekämpfung der Armut auf. Anlass ist der 17. Oktober 2007, der Aktionstag der Vereinten Nationen gegen Armut. Die Initiative, die hierzulande von der Deutschen Evangelischen Allianz verantwortet wird, hat ein Materialpaket zusammengestellt, mit dem Gemeinden einen Gottesdienst zum Micha-Sonntag gestalten können. Hartmut Steeb, Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz: "Es kann uns einfach nicht gleichgültig lassen, wenn täglich 20.000 Kinder an Mangel und Hunger sterben, obwohl die Menschheit die Mittel hätte, ihnen zu helfen. Gottes Wort mahnt zur Barmherzigkeit, Liebe und Gerechtigkeit. Das dürfen wir nicht überhören." Die Micha-Initiative ist eine weltweite Kampagne, die Christinnen und Christen zum Engagement gegen Armut motiviert und sich für die Erreichung der Millenniumsentwicklungsziele stark macht.

(Quelle: EKD-Newsletter 260, die Links habe ich hinzugefügt)