Mitri Raheb zu Besuch in Ewersbach

An die Anfänge und die Weiterentwicklung der Freundschaft zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Ewersbach und dem palästinensischen Pfarrer Dr. Mitri Raheb und der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Bethlehem wurde am  Sonntagabend in der Margarethenkirche in Ewersbach erinnert. Dazu war Raheb, Träger des Aachener Friedenspreises 2008, des Deutschen Medienpreises 2011 und des schwedischen Olof-Palme-Preises 2015, nach Ewersbach gekommen und hielt die Predigt in einem gut besuchten Festgottesdienst. Weiterlesen

Advertisements

Bericht über eine Studienreise nach Israel und Palästina

Ich bin gerade zurückgekommen von einer Studienreise nach Israel und Palästina und bin noch erfüllt von den vielen Eindrücken. Es war keine Reise wie die üblichen „Reisen ins Heilige Land“, bei denen man die wichtigsten Stätten des Alten und Neuen Testaments gezeigt bekommt. Weiterlesen

Frauen-Fußball für den Frieden

diyar01

Kurz vor dem deutsch-palästinensischen Freundschaftsspiel (Foto: US)

Auf Einladung des Freundeskreises Bethlehem der Evangelischen Kirchengemeinde Ewersbach gab es am Mittwochabend (17. August) auf dem Sportplatz in Steinbrücken ein Freundschaftsspiel zwischen dem Diyar Women‘s Soccer Team aus Bethlehem und dem Damenteam des SSV Frohnhausen, verstärkt durch Spielerinnen des TSV Fleisbach und der SG Eschenburg. Das Spiel endete mit 3:3 Toren unentschieden. Weiterlesen

Lesung: „Christ-Sein in der arabischen Welt“

Dana2

Dana Raheb liest aus dem Buch „Christ-Sein in der arabischen Welt“ (Foto: Privat)

Der Freundeskreis Bethlehem der Evangelischen Kirchengemeinde Ewersbach lädt ein zu einer Lesung aus dem Buch „Christ-Sein in der arabischen Welt“ mit Dana Raheb aus Bethlehem am Samstag, 1. März 2014, von 15 bis 17 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde in der Oranienstrasse in Ewersbach.

Die jüngste Tochter des palästinensischen Pfarrers und Autors Dr. Mitri Raheb wird ihre Erfahrungen aus ihrer Kinder- und Jugendzeit zu dieser Thematik als Reflexion zu Buchabschnitten vortragen und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen. Weiterlesen

Vortrag: „Christen in Palästina – welche Zukunft erwartet sie?“

Der Freundeskreis Bethlehem der Evangelischen Kirchengemeinde Ewersbach lädt ein zu einem Vortrag mit Dr. Mitri Raheb und Bischof Hans-Jürgen Abromeit

(via ev-dill.de) Der „Arabische Frühling“ ist immer wieder Thema der Weltnachrichten. Seine Folgen werden versucht einzuschätzen, doch von außen ist dies schwierig. Daher freut sich die Kirchengemeinde Ewersbach zusammen mit dem Freundeskreis Bethlehem darauf, durch Dr. Mitri Raheb Einblicke in die Lebenssituation vor Ort zu bekommen. Weiterlesen

Ein Interview mit Mitri Raheb

Dr. Mitri Raheb (© media control GmbH)

(via www.die-Kirche.de) Mit dem Deutschen Medienpreis 2011 werden heute, am 24. Februar, in Baden-Baden vier Menschen geehrt, die keine Schlagzeilen gemacht haben, deren Taten aber als Symbole der Menschlichkeit gelten. Zu ihnen gehört der lutherische Pfarrer Mitri Raheb aus Bethlehem. Doch seine Ehrung ist umstritten. In der Ausgabe 9/2012 der evangelischen Wochenzeitung „die Kirche“ kann man ein Interview mit ihm lesen, in dem er sich unter anderem auch über die Vorwürfe gegen ihn äußert (Link zum Interview).

Deutscher Medienpreis für Mitri Raheb

Pfr. Mitri Raheb (Bild: Uwe Seibert)

(via ems) Der Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bethlehem, Dr. Mitri Raheb, erhält am 24. Februar, zusammen mit Dr. Sakena Yacoobi, Stanislaw Petrow und Dr. Denis Mukwege in Baden-Baden den Deutschen Medienpreis. Die Laudatio wird der frühere Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog halten. Weiterlesen

Eindrücke eines Besuchs in Bethlehem

Manfred Manderbach, der Vorsitzende des „Freundeskreis Bethlehem“, berichtete in Ewersbach über einen Besuch in Bethlehem. (Foto: Uwe Seibert)

Seit 1993 ist die Evangelische Kirchengemeinde Ewersbach durch einen Freundeskreis mit der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Bethlehem verbunden. Im Rahmen dieser Freundschaft kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Begegnungen zwischen Christen aus Bethlehem und Ewersbach. Vor kurzem war eine Besuchergruppe aus Ewersbach in Israel.  Anders als bei den üblichen Israelreisen ging es dabei neben Ausflügen zu Touristenzielen vor allem um die Begegnung mit den arabischen Freunden.

Am Donnerstagabend gab Manfred Manderbach, der Vorsitzende des „Freundeskreis Bethlehem“, in Ewersbach vor rund 50 Zuhörern seine Eindrücke dieser Reise wieder. Weiterlesen

„Wechselnde Pfade, Schatten und Licht“

Schon seit mehr als 20 Jahren bestehen Kontakte von Ewersbach nach Bethlehem. Sie wurden durch Pfarrer Dr. Martin Bräuer und den palästinensischen Pfarrer Dr. Mitri Raheb, die zusammen in Marburg studierten, initiiert, und vom damaligen Ewersbacher Gemeindepfarrer Hans Engel weitergeführt.

Im März 2010 war eine Gruppe aus Ewersbach für zwei Wochen in Israel. Anders als bei den üblichen Israelreisen ging es neben Ausflügen zu Touristenzielen vor allem um die Begegnung mit den arabischen Freunden. Sechs Nächte verbrachten die Ewersbacher im Gästehaus „Abu Gubran“ des Internationalen Begegnungszentrum Bethlehem (ICB). Sie besichtigten dort die Einrichtungen des ICB und der Dar-Al-Kalima-Schule. Weiterlesen

Bericht von der Israelreise 2010

Seit 1993 ist die Evangelische Kirchengemeinde Ewersbach durch einen Freundeskreis mit der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Bethlehem verbunden. Im Rahmen dieser Freundschaft kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Begegnungen zwischen Christen aus Bethlehem und Ewersbach. Im März 2010 war eine Gruppe aus Ewersbach für zwei Wochen in Israel. Ein wichtiger Bestandteil dieser Reise war auch wieder die Begegnung mit den arabischen Freunden. Der folgende Reisebericht von Manfred Manderbach, dem Vorsitzenden des Freundeskreises, vermittelt ein paar Eindrücke. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: