Advertisements

Ökumenischer Abend in Gladenbach

p1000886

Die Teilnehmer der EKHN bei der 10. Vollversammlung des Weltkirchenrats in Busan.
Oben in der Mitte steht Dekan Ulrich (Foto: Monika Bertram)

Am Freitag, 24. Januar 2014 um 19 Uhr lädt der Tansania-Arbeitskreis des Dekanats Gladenbach zusammen mit dem Weltladen Gladenbach zu einem ökumenischen Abend in das Evangelische Gemeindehaus Blankenstein in Gladenbach ein. Dekan Matthias Ullrich wird einen Vortrag halten über die 10. Vollversammlung des Weltkirchenrats in Busan, Südkorea unter dem Titel „Gott, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden“ mit Fotos, Videos, Liedern etc. Alle ökumenisch Interessierten sind herzlich willkommen!

Advertisements

Seminar: Busan und der ökumenische Weg danach

Das Zentrum Ökumene der EKHN lädt ein zu einem Seminar zur 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen. Dieses findet am Freitagnachmittag, 29. November 2013 in Frankfurt statt.

Eine Gruppe aus der EKHN hat an der Vollversammlung teilgenommen und wird über ihre Erfahrungen berichten. Die TeilnehmerInnen des Seminars erhalten Impulse und Anregungen für die ökumenische Arbeit in den Gemeinden und in den Regionen.

Auch nach der 10. Vollversammlung wird der ÖRK vor inhaltlichen und finanziellen Herausforderungen stehen. Das Seminar soll Gelegenheit geben, über den Weg des ÖRK nach der Vollversammlung und über die zukünftigen Beziehungen zwischen der EKHN und dem ÖRK zu diskutieren.

Weitere Informationen bietet die Internetseite des Zentrum Ökumene sowie ein Flyer (Download)

10. Vollversammlung des ÖRK in Busan

Busan(via Zentrum Ökumene der EKHN) Die 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen wird vom 30. Oktober bis 8. November 2013 unter dem Thema „Gott des Lebens, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden“ im südkoreanischen Busan stattfinden. Die Vollversammlung findet in einem nordostasiatischen Land statt, wo das Christentum eine große Präsenz hat, ca. 30 Prozent.  Das friedliche Miteinander von Christen, Buddhisten, Schamanisten, Konfuzianisten prägt den Alltag in Südkorea. Korea ist ein geteiltes Land, das sich nach einer friedlichen Wiedervereinigung sehnt. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: