Werbeanzeigen

Weltgebetstag 2011: Bilder-Rückschau

Wie viele Brote habt ihr?, Las Bordadoras de Copiulemu, Bildrechte: Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V.

(via EKHN-Newsletter, Nr. 518 vom 3. März 201) Morgen, Freitag, 4. März 2011, werden Frauen, Männer und Kinder in über 170 Ländern und Regionen weltweit in ökumenischen Gottesdiensten den Weltgebetstag feiern. Den Titel „Wie viele Brote habt ihr?“ haben die Frauen aus dem südamerikanischen Chile ihrer Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2011 gegeben. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Weltgebetstag 2011 — Gottesdienste in der Region

(via www.ev-dill.de) Am ersten Freitag im März ist traditionell Weltgebetstag: Christliche Frauen in über 170 Ländern laden zu einem ökumenischen Gottesdienst für Frauen, Männer und Kinder ein. Die Liturgie für den Weltgebetstag 2011 wurde von Frauen aus Chile vorbereitet.

Unter ihrem Motto „Wieviele Brote habt Ihr?“ werden in den Dekanaten Dillenburg und Herborn am Freitag, 4. März, insgesamt 33 Gottesdienste angeboten. An vielen Orten werden auch landestypische Speisen vorbereitet und zu einem Beisammensein eingeladen. Orte und Uhrzeiten finden Sie auf www.ev-dill.de.

An manchen Orten werden auch diesmal wieder fair gehandelte Waren zum Kauf angeboten.

Neue EMW-Broschüre zum Weltgebetstag 2011

(via EMW) Am 4. März 2011 feiern christliche Frauen in über 170 Ländern ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag. In diesem Jahr kommt die Liturgie aus Chile unter dem Titel „Wie viele Brote habt ihr?“ Zur Vorbereitung des Weltgebetstags ist dazu jetzt ein neues Buch in der Reihe „Weltmission heute“ des EMW erschienen. (mehr dazu beim EMW)

Chilenische Frauen laden ein zum Weltgebetstag 2011

Chilenische Frauen haben die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag 2011 ausgearbeitet (Foto: Silke Dinkel)

„Wie viele Brote habt ihr?“ diesen Titel haben die Frauen aus dem südamerikanischen Chile ihrer Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2011 gegeben. Am Freitag, den 4. März 2011 werden Frauen, Männer und Kinder in über 170 Ländern und Regionen weltweit — auch in unserer Region — in ökumenischen Gottesdiensten den Weltgebetstag feiern.  Weiterlesen

Fernseh-Gottesdienst zum Thema „Chile“

Am Freitag, 4. März 2011 werden Frauen, Männer und Kinder in über 170 Ländern und Regionen weltweit in ökumenischen Gottesdiensten den Weltgebetstag feiern. In diesem Jahr haben chilenische Frauen die Gottesdienstordnung dazu erarbeitet. Bereits morgen, Sonntag, 6. Februar, ab 9 Uhr 30 überträgt das ZDF einen evangelischen Gottesdienst aus Wixhausen bei Darmstadt. Thema sind Glaubenserfahrungen der Menschen aus Chile.

Weitere Infos unter www.gottesdienste.zdf.de

Weltgebetstag 2011: „Wie viele Brote habt ihr?“

Wie viele Brote habt ihr?, Las Bordadoras de Copiulemu, Bildrechte: Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V.

„Wie viele Brote habt ihr?“ — diesen Titel haben die Frauen aus dem südamerikanischen Chile ihrer Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2011 gegeben. Am Freitag, 4. März 2011 werden Frauen, Männer und Kinder in über 170 Ländern und Regionen weltweit in ökumenischen Gottesdiensten den Weltgebetstag feiern. Weiterlesen

Pater Kliegel berichtete aus Osorno

Er stammt aus Schlesien, wuchs auf in Dillenburg und ist als katholischer Priester seit über 40 Jahren im südchilenischen Osorno tätig. Am Wochenende war Pater Peter Kliegel, den man in Osorno nur als „Padre Pedro“ kennt, in Dillenburg zu Gast und berichtete über seine aktuellen Projekte. Weiterlesen

Bericht über Pater Kliegel im SWR

(klk) Seit 41 Jahren ist der aus Dillenburg stammende Pfarrer Peter Kliegel im südchilenischen Osorno tätig und hat für Slumbewohner in dieser Zeit bis heute rund 1000 Häuser bauen lassen. Entstanden ist ein Stadtteil mit Schulen, Jugenddörfern und Kirchen.

Am Mittwoch, 7. November, um 22.30 Uhr, ist ein Bericht über Pater Kliegel in der Reihe „Auslandsreporter“ im SWR zu sehen, mit dem Titel „Der Häuslebauer am Ende der Welt„.

Mehr über Pater Kliegel auf diesem Blog:

Partnerschaftswochenende der katholischen Kirchengemeinde

Am kommenden Wochenende (2./3.12.) findet in der katholischen Kirchengemeinde Herz-Jesu in Dillenburg das Partnerschaftswochenende zugunsten der Arbeit des aus Dillenburg stammenden Pater Peter Kliegel in der Diözese Osorno/Chile statt. Diese Veranstaltung, die vom Arbeitskreis Mission der katholischen Kirchengemeinde organisiert wird, ist seit über 30 Jahren ein Höhepunkt im Gemeindeleben. Sie dauert zwei Tage und umfasst einen Basar, eine Tombola, einen Kuchenverkauf und anderes mehr.

Pater Kliegel hat seit den siebziger Jahren in Osorno mehrere diakonische Projekte für die Ärmsten der Armen initiiert. Dabei galt das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“: Menschen aus den Slums unterstützten sich beim Bau ihrer Häuser, mit Baumaterial, das mit Spenden finanziert wurde. Jugenddörfer wurden gebaut, in denen Jugendliche zu essen bekommen und Freizeitangebote gemacht werden. Die Pfarrei in Osorno rief dafür vor 30 Jahren die Jugendstiftung „Cristo Joven“ (junger Christus) ins Leben, in der Pater Kliegel auch tätig ist.

Auch der faire Handel ist am Partnerschaftswochenende ein wichtiges Thema. So wird während der Veranstaltung Kaffee und chilenischer Wein aus fairem Handel ausgeschenkt und der Eine-Welt-Laden der katholischen Kirchengemeinde bietet Waren aus seinem Sortiment zum Verkauf an.

Beginn des Partnerschaftswochenendes ist am Samstag ab 9.30 Uhr.

Weitere Hinweise zur Arbeit von Pater Kliegel (deutsch)

Jugendstiftung „Cristo Joven“ (spanisch)


Mehr zum Thema Mission und Entwicklung + Partnerschaft