Werbeanzeigen

Ein Jahr Freiwilligendienst im Kongo – Simona Villmow berichtet

Simona Villmow, eine junge Frau aus Eibach, hat ein Jahr lang einen Freiwilligendienst im Osten der Republik Kongo gemacht, im Auftrag von DIGUNA, einem Missionswerk, das in Haiger seine Zentrale hat. Vor ein paar Wochen ist sie von dort zurückgekommen. Ich habe mit ihr über ihre Erfahrungen in Afrika gesprochen. So ist der folgende Audiobeitrag entstanden. Um ihn anzuhören klicken Sie bitte auf das kleine Dreieck.

Simona1

Simona Villmow war ein Jahr lang im Kongo (Foto: privat)

Herzliche Einladung zum Kongo-Abend 

Am kommenden Sonntag, 31.8.2014, findet im CVJM-Heim in Eibach um 19 Uhr ein „Kongo-Abend“ statt, bei dem Simona von ihrem Einsatz berichtet und Bilder zeigt. Es wird ein paar Köstlichkeiten geben, außerdem sollen einige afrikanische Produkte für einen guten Zweck verkauft werden.

Alle Kongo-Interessierten sind dazu ganz herzlich eingeladen!

Werbeanzeigen

Ökumenische Bibelabende: Die Bergpredigt – Maßstäbe, die herausfordern

Die Evangelische Kirchengemeinde Eibach lädt ein zu ökumenischen Bibelabenden zum Thema „Die Bergpredigt – Maßstäbe, die herausfordern“. Die Bergpredigt gehört zu den bekanntesten Texten der Bibel. Vielen Menschen sind zum Beispiel die Seligpreisungen und das Vaterunser bekannt. Doch etwas kennen heißt noch nicht automatisch, dass man es verstanden hat und auch tut.

In der Bergpredigt begegnet man den radikalen Forderungen des Reiches Gottes, das durch das Kommen Jesu angebrochen ist. Unbequeme Aussagen, Maßstäbe, die herausfordern, die aber auch zu radikalen Veränderungen im Leben führen können.

Die Auslegung der Bergpredigt ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Pfr. Paul-Ulrich Rabe aus Manderbach wird die Teilnehmer an drei Abenden mit hineinnehmen in ein tiefgehendes Thema. Nach einer Einführung besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich in Kleingruppen über das Thema des Abends auszutauschen.

Eingeladen sind alle, die das Interesse haben, mehr über die Bibel und den Glauben zu erfahren. Ziel ist es, dass Menschen zusammen kommen, ihre Erfahrungen austauschen und dabei wertvolle Entdeckungen für ihr Leben machen.

Termine: 8.,9. und 10.Oktober 2012, Beginn jeweils um 20.00 Uhr
Ort: CVJM-Heim Eibach, Im Weihergarten
Kontakt: Pfarrer Stefan Fetscher, Tel.: 02771-33661

Zweiter ökumenischer Gottesdienst in Eibach

Vor zwei Jahren wurde in Eibach zum ersten Mal ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Damals war die kleine evangelische Kirche mit evangelischen und katholischen Christen voll besetzt. Allen hat es gut gefallen, so dass nun am Sonntag, 23.10.2011 um 17.00 Uhr der zweite ökumenische Gottesdienst in Eibach stattfinden soll.

Der Gottesdienst ist diesmal ein Familiengottesdienst und findet im Eibacher Dorfgemeinschaftshaus statt. Das Thema lautet „Teilen: Wenn jeder gibt, was er hat, werden alle satt“. Die Predigt hält Pater Andreas Reichwein. Daneben sind viele weitere katholische und evangelische Christen durch Lesungen, Musik, Gebete und weitere Elemente an der Gestaltung des Gottesdienstes mit beteiligt.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein gemeinsames Abendessen statt. Alle Gottesdienstbesucher sollen etwas zu Essen mitbringen, damit das Teilen und Sattwerden ganz praktisch erlebt werden kann. Um die Getränke kümmert sich die Kirchengemeinde.

 

Ökumene heißt: Grenzen überschreiten und Grenzüberschreitungen heilen

Rund 150 Menschen haben am Sonntag (25.10.2009) in der Evangelischen Kirche in Eibach den ersten ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Der evangelische Gemeindepfarrer Stefan Fetscher begrüßte dazu besonders die zahlreichen katholischen Gottesdienstbesucher und seinen katholischen Kollegen, Pfarrer Stefan Peter aus Dillenburg. Weiterlesen

Missionsfest in Eibach

Am Wochenende findet in Eibach das traditionelle Missionsfest statt. Es beginnt am Samstag abend, 30. Juni 2007, um 19.30 Uhr im CVJM-Heim. Lothar Sommerfeld von der Marburger Mission wird über seine Arbeit in Thailand berichten. Es geht weiter mit einem Festgottesdienst am Sonntag, 1. Juli um 14.00 Uhr hinter der Kirche, bei Regenwetter in der Kirche, ebenfalls mit Lothar Sommerfeld. Anschließend an diesen Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Kaffeetrinken im CVJM-Heim.

Alle Missionsinteressierten sind herzlich eingeladen.