Ökumenische Tagung im Zeichen der Reformation

(via EKHN) Anlässlich der 500-Jahr-Feiern zur Reformation treffen ab Mittwochnachmittag (15. August) mehr als 40 Vertreterinnen und Vertreter von Partnerkirchen der EKHN in Arnoldshain ein. Erwartet werden Gäste aus Indien, Indonesien, Südkorea, Ghana, Südafrika, Tansania, Polen, Tschechien, Italien und den USA. Mit dabei sind auch Vertreter unserer Partnerkirchen – der ELCT (Nordwest-Diözese) in Tansania und der Simalungunkirche (GKPS) in Indonesien. Weiterlesen

Advertisements

16 neue Evangelisten für die ELCT-NWD

IMG-20170602-WA0002

Die Absolventen der „Ruhija Evangelical Academy“ freuen sich über ihre Fahrräder.

Letzte Woche haben 16 junge Männer und Frauen ihre zweijährige Ausbildung an der „Ruhija Evangelical Academy“  beendet. Pfr. Charles Bejumula, der Leiter der Evangelistenschule, hat uns ein paar Fotos von der Abschlussfeier geschickt und schreibt dazu folgendes:

Dear Friends!
Greetings from Ruhija. Last week we had a nice graduation. We thank God that everything went well, many people attended. Bishop Keshomushahara was a guest of honor. Almost 23 pastors attended. Many thanks to you our friends in Herborn for your sponsorship of ten students who graduated and bicycles for all graduates. People were very happy seeing evangelists receiving their bicycles.

Das Dekanat an der Dill unterhält eine Partnerschaft mit der „Ruhija Evangelical Academy“, einer Ausbildungsstätte für Evangelisten der Nordwest-Diözese der Evangelical Lutheran Church in Tanzania (ELCT-NWD).

Unser Dekanat unterstützt die Arbeit der Evangelistenschule in Ruhija finanziell: alle Absolventen erhalten zum Examen ein Fahrrad, mit denen sie die zum Teil weit auseinander liegenden Gemeinden besser erreichen können und seit zwei Jahren zusätzlich zehn Studenten ein Stipendium. Das Geld dafür stammt zum größten Teil aus dem Erlös des Tansania-Cafés während des Martinimarktes in Herborn, zum Teil aber auch aus Kollekten und privaten Spenden.

Wir freuen uns mit den neuen Evangelistinnen und Evangelisten über ihre gelungene Ausbildung und wünschen ihnen Gottes Segen für ihren Dienst.

%d Bloggern gefällt das: