Weltgebetstag 2017: „Was ist denn fair?“

Jedes Jahr am ersten Freitag im März ist der ökumenische Weltgebetstag, der auch in unserer Region in vielen Gemeinden gefeiert wird. Die Liturgie für den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2017 ist diesmal von Frauen in den Philippinen verfasst worden. Sie dreht sich um den Inselstaat in Südostasien und lädt ein zum Nachdenken über Gerechtigkeit und zum Einsatz für eine gerechte Welt. Weiterlesen

Kirchentag 2017: Fahren Sie mit?

csm_dekt36_losung_02_c89fbf55ec

Foto: DEKT/Jan-Peter Boening

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag ist 2017 in zwei Städten zu Gast. Die meisten Veranstaltungen finden vom 24. bis 27. Mai 2017 in Berlin statt, der große Abschlussgottesdienst am 28. Mai in Wittenberg.

Das Evangelische Dekanat an der Dill bietet eine Gruppenfahrt zum Kirchentag 2017 an und lädt dazu Jugendliche, Erwachsene und Familien aus unserer Region herzlich ein.

Weiterlesen

Globale Ziele: Klimaschutz

agenda_2030_ziel_013_klimawandel_340_x_225

Grafik: globalgoals.org

Im September 2015 haben die Vereinten Nationen 17 globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung beschlossen, die bis zum Jahr 2030 weltweit erreicht werden sollen. Ziel 13 lautet:Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen“. Weiterlesen

Wie werden Gemeindeveranstaltungen nachhaltig?

Grüner Hahn_Workshop_Herborn.jpg

Gemeinden können viel tun, um Veranstaltungen nachhaltig zu organisieren

Wie kann man ein Adventskaffee, ein Gemeindefest oder eine der vielen anderen Gemeindeveranstaltungen im Lauf des Jahres „nachhaltig“ organisieren? Was ist dabei alles zu beachten? Darum ging es bei dem Workshop „Nicht nur zur Weihnachtszeit – ökofair feiern im Jahreskreis“, der am Donnerstagabend im Haus der Kirche und Diakonie in Herborn stattfand. Weiterlesen

Globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung – was geht uns das an?

Im September 2015 haben die Vereinten Nationen 17 globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung beschlossen, die bis zum Jahr 2030 weltweit erreicht werden sollen. Es geht dabei um Bildung, Gesundheit, Klimaschutz, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Wirtschaft, nachhaltigen Konsum und anderes mehr. Weiterlesen

Fortbildung zum kirchlichen Umweltauditor – jetzt anmelden

csm_2016_10_27_zgv_gruenerhahn_keyvisual2017_office_mitrand_cb99656ad1Mit dem Umweltmanagementsystem „Grüner Hahn“ lässt sich gemeinsam ein nachhaltigeres kirchliches Leben gestalten. Im März 2017 beginnt ein neuer Kurs zum kirchlichen Umweltauditor.  Der Fortbildungskurs ist für alle geeignet, die die eigene Kirchengemeinde oder andere kirchliche Einrichtungen dabei unterstützen möchten, ein Umweltmanagementsystem einzuführen. Im Rahmen der praxisorientierten Fortbildung lernt man, wie die Prozessbegleitung beim „Grünen Hahn“ funktioniert. Außerdem erhält man einen Überblick über sinnvolle Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen sowie praktische Tipps zur Kommunikation und Öffentlchkeitsarbeit.

Anmeldungen sind ab sofort möglich bei: Kathrin Saudhof, Klimaschutzmanagerin im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung (ZGV) der EKHN, Telefon: 06131 28744-52, Email: k.saudhof@zgv.info

Weitere Informationen

Vortrag: Kirche und Armutsbekämpfung

abednego

Dr. Abednego Keshomshahara (Foto: VEM)

Im Rahmen der Reihe „Mission Lectures“ der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) hält der tansanische  Theologe Bischof Dr. Abednego Keshomshahara am Donnerstag, 10. November 2016 in Herborn einen Vortrag zum Thema: „Kirche und Armutsbekämpfung – Das Verhältnis von Religiosität und Armut am Beispiel Tansanias“.

Die Veranstaltung findet im Begegnungsraum im Erdgeschoss des Hauses der Kirche und Diakonie, Am Hintersand 15 statt und beginnt um 19.30 Uhr.

Zusätzlich wird der Herborner Weltladen an diesem Abend dort fair gehandelte Waren aus Afrika präsentieren und verkaufen. Weiterlesen

Neue Veranstaltungsreihe: „Helfer in der Not“

Die Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung im Dekanat an der Dill lädt herzlich ein zu der neuen Veranstaltungsreihe „Helfer in der Not“. Diese Veranstaltungsreihe will Interessierten Einblicke vermitteln in die Arbeit von Organisationen und Menschen, die immer dann haupt- oder ehrenamtlich zur Stelle sind, wenn Menschen in Not geraten und Hilfe brauchen. Weiterlesen

Dillenburger Weltladen-Team bei der GEPA in Wuppertal

DSCN3228.JPG

Das Team des Dillenburger Weltladens vor der GEPA-Zentrale in Wuppertal (Foto: Seibert)

Zum dreijährigen Bestehen des Weltladens in Dillenburg in der Hauptstraße 93 hat das Team der Ehrenamtlichen eine Informationsfahrt nach Wuppertal unternommen. Dort ist der Sitz der größten Fairhandelsorganisation, der GEPA (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der 3. Welt). Weiterlesen

Kurzbericht zur Vollversammlung 2016 der VEM in Ruanda

DSCN3069.JPG

Uwe Seibert, Helga Rau, Maureen Butz und Gerhard Failing bei der diesjährigen Vollversammlung der VEM in Ruanda (Foto: Privat)

In der ersten Oktoberwoche fand in Ruanda die 8. Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) statt, die diesmal unter dem Thema „Share the Good News: Grace and Faith in Action” stand. 63 Delegierte aus 35 Kirchen in Afrika, Asien und Deutschland und der von Bodelschwingschen Stiftung tagten in einem Hotel in Nyamata, nahe Kigali. Weiterlesen